Heuschrecks

Ob Spinnenexkursion, ein Besuch bei den Bewohnern des Tümpels oder Säuberung der Nistkästen im anliegenden Wald - den Mitgliedern der „AG Heuschrecks“ wird nie langweilig…

 

… denn die 12 bis 16 Jahre alten AG- Teilnehmer haben es sich unter der Leitung von Mario Greif und einer FÖJ- Praktikantin zur Aufgabe gemacht, Pflanzen und Tiere ihrer Umgebung kennen zu lernen, sich für ihren Schutz und ihren Erhalt einzusetzen. So helfen die „Heuschrecks“ unter anderem bei der Winterfütterung des Wildes im anliegenden Wald, bei der Nistkastenpflege oder Heckenpflanzung. Jeden Freitag treffen sich die naturinteressierten Jugendlichen zwischen 15.30 Uhr und 17.00 Uhr im Naturschutzzentrum im Botanischen Garten Chemnitz und entdecken heimische und nicht heimische Lebewesen. gaben zu erfüllen oder einfach nur die Umgebung mit allen


Das aktuelle Programm gibt es hier.

Anmeldung und Anfragen an Mario Greif

 

Dieses Projekt wird durch das Amt für Jugend und Familie der Stadt Chemnitz gefördert.