Unterstützen Sie uns mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten!

Ab jetzt können Sie uns auch beim Onlineshopping finanziell unterstützen - ohne einen Cent mehr zu zahlen.

Auf www.boost-project.com finden Sie über 500 Shops aus vielen Kategorien (Technik, Essen, Blumen, Reisen etc.). Die Shops zahlen boost für jeden vermittelten Einkauf eine Provision. 90% dieser Einnahmen spendet boost an gemeinnützige Organisationen.

Exkursion Wiesen und Moore beiderseits der Grenze

An der Exkursion bei Satzung in das NSG "Schwarze Heide/ Kriegswiese" unter Leitung von Wolfgang Dietrich nahmen 14 Naturfreunde teil. Auf der Wanderung über die große Grünlandfläche auf dem Erzgebirgskamm konnten unter anderem Wiesen- und Baumpieper, sowie Feldlerchen beobachtet werden. Typische Schmetterlinge waren Wachtelweizen-Scheckenfalter, Baumweißling, Lilagold-Feuerfalter und Vogelwickenbläuling, sowie die Raupen vom Nachtpfauenauge. Als Highlight konnten zwei Exemplare des Hochmoorgelblings beobachtet und auch aus nächster Nähe fotographiert werden.

„Schwalben willkommen“

Neues Projekt hilft Schwalben in Sachsen

Der NABU Sachsen lud zum Start des Projektes „Schwalben willkommen“ am 8. Juni 2016 nach Linz im Landkreis Meißen ein.

Weiterbildung auf der Streuobstwiese für Freiwillige

Am 21. und 28. April fand eine Weiterbildung beim NABU für Teilnehmer am Freiwilligendienst aller Generationen statt. Geschäftsstellenleiter Lutz Röder erklärte den Teilnehmern die Beweidung mit Schafen und stellte verschiedene Obstsorten auf der Streuobstwiese in Chemnitz Rabenstein vor. Außerdem wurden Nistkästen und das Insektenhotel gezeigt und erklärt welche Arten darin brüten. Uwe Taschler zeigte anschließend wie man Obstbäume fachgerecht schneidet.

Arbeitseinsatz Obstbaumpflanzung am 9.4.2016

35 Teilnehmer halfen dem NABU RV Erzegbirge bei der Obstbaumpflanzung in Hilbersdorf zur Anlage einer neuen Streuobstwiese. So konnte die Anpflanzung der ersten 67 Apfelbäume beendet werden. Insgesamt werden 150 Apfelbäume von 80 verschiedenen alten regional typischen Sorten auf der Fläche gepflanzt, wobei die Obstbäume von 3 verschiedenen Baumschulen geliefert werden. Ursprünglich war die Fläche als Erweiterung für Kleingärten vorgesehen, da aber der Bedarf nicht mehr vorhanden ist, wurde der Antrag zur Anlage der Streuobstwiese von der Stadt Chemnitz genehmigt.

Schrift auf der Bärenbachwiese wurde erneuert

Die im Herbst 2015 beseitigte, 86 Jahre alte Schrift wurde Anfang April 2016 durch die Anpflanzung von Fichten erneuert. Mitarbeiter des NABU RV Erzgebirge und die Lehrlingsausbildung des Sachsenforstes bereiteten die Anpflanzung vor und halfen bei der Erneuerung der Schrift. Die als Kulturdenkmal besonders geschützte Ornamentpflanzung ADvS-1929 ist in der Region um Olbernhau sehr bekannt.

Siegerbilder des Naturfotowettbewerbes 2015

 

Kategorie Landschaft

   1. Platz L. Schuster

 

 

 

 

 

   1. Platz T. Gläser

 

 

 

 

 

Der Stieglitz ist Vogel des Jahres 2016

Der Stieglitz (Carduelis carduelis) gehört zu den buntesten und gleichzeitig beliebtesten Singvögeln in Europa. Kaum eine andere Art steht so für die Vielfalt und Farbenpracht unserer Landschaften. Doch die zunehmende Intensivierung der Landwirtschaft und die Bebauung von Brachflächen rauben dem Stieglitz die Nahrungs- und Lebensgrundlagen. Es wird enger für den farbenfrohen Distelfinken.

Neuer Apfelsaft in der Geschäftsstelle erhältlich

Aus den Äpfeln von unseren Streuobstwiesen wurde wieder der leckere Bio-Apfelsaft gepresst. Er kann ab sofort in der Geschäftsstelle auf der Sandstraße 116 erworben werden.

Wildtieraufnahme

Bitte beachten Sie, dass aus personellen Gründen das Naturschutzzentrum im Botanischen Garten keine Wildtiere und Vögel mehr auf nimmt.

 

 

Subscribe to Newsfeed der Startseite