Unterstützen Sie uns mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten!

Ab jetzt können Sie uns auch beim Onlineshopping finanziell unterstützen - ohne einen Cent mehr zu zahlen.

Auf www.wecanhelp.de finden Sie über 1700 Shops aus vielen Kategorien (Technik, Essen, Blumen, Reisen etc.). Die Shops zahlen wecanhelp für jeden vermittelten Einkauf eine Provision. 90% dieser Einnahmen gehen an gemeinnützige Organisationen.

Tauschparty

Datum: 
Mittwoch, 20. November 2019 - 15:00 bis 17:00

Es kann im Hauptgebäude des Botanischen Gartens wieder getauscht werden was nicht mehr gefällt, doppelt ist oder nicht mehr passt. Diesmal können Bekleidung, Kinderbekleidung, Bücher, Spiele, Pflanzen, DVD's und Nahrungsmittel getauscht werden. So möchte der NABU verhindern das gut erhaltene Dinge einfach weggeworfen werden. Ein Anderer freut sich sicherlich noch darüber.

Veranstaltungsort: 
Hauptgebäude Botanischer Garten Chemnitz
Veranstalter: 
NAJU Chemnitz

NABU RVE schafft Lebensraum für Amphibien

Der NABU RVE hat im Flächennaturdenkmal "Quellgebiet Sturzbach" am Kieferberg bei Burgstädt einen Himmelsteich angelegt, um den dort vorkommenden Amphibien ein Laichgewässer zu bieten. Eigentümer der Fläche ist die Stadt Burgstädt, welche die Aufwertung des Gebietes unterstützt. Außerdem wurden am Teichrand Gehölze freigestellt, um bessere Bedingungen für die Zauneidechse zu schaffen. Vor der Anlage des Gewässers gab es nur Fahrspuren in der alten Kiesgrube, welche häufig ausgetrocknet sind, sodass Kaulquappen sich nicht entwickeln konnten.

Turteltaube ist der „Vogel des Jahres 2020“

Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen sind aber wenig romantisch: Die Turteltaube wurde vom NABU und seinem bayerischen Partner LBV (Landesbund für Vogelschutz) zum „Vogel des Jahres 2020“ gewählt. Damit wollen die Verbände darauf aufmerksam machen, dass die Turteltaube stark gefährdet ist. „Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei“, sagt Heinz Kowalski, NABU-Präsidumsmitglied.

Naturmarkt im Wasserschloss Klaffenbach

Über 7000 Besucher kamen am 6. Oktober 2019 ins Wasserschloss Klaffenbach zum Herbstmarkt. Der NABU hatte seinen Verkaufs- und Informationsstand aufgebaut. Gleich nebenan pressten unsere "starken Männer" die Äpfel von den NABU Streuobstwiesen zu leckerem Saft. Lutz Röder informierte über unser Schwalbenprojekt und den Schutz der Tiere. Auch leckerer Fruchtwein, sowie unser Apfelsaft konnten verkostet werden.

Angebote des NABU RVE zum Herbstfest

Der NABU Regionalverband Erzgebirge e.V. beteiligte sich auch 2019 am Herbstfest im Botanischen Garten Chemnitz. Neben einem Informationsstand zum Thema "Plastikfreie Gewässer", hatten wir auch einen Bastelstand, wo mit echter Schafwolle gefilzt werden konnte aufgebaut. An unserem Verkaufsstand konnte der frisch gepresste Apfelsaft von unseren Streuobstwiesen erworben werden. Vor unserem Naturschutzzentrum konnten Kinder Nistkästen für Vögel anfertigen. Am Sonntag bot der NABU eine Pilzwanderung durch den Crimmitschauer Wald an.

NAJU Exkursion in die Lausitz

Am 14. und 15. September 2019 unternahm die NAJU Chemnitz Gruppe einen Ausflug in die Lausitz. Schon früh morgens starteten wir mit 2 Autos Richtung Hoyerswerda. Dort angekommen stärkten wir uns kurz, bevor wir nach Neustadt/ Spree fuhren. Dort machten wir eine 4 stündige Wanderung durch das Wolfsgebiet. Wölfe konnten wir zwar nicht sehen, aber deren Pfotenabdrücke und Hinterlassenschaften waren auf dem sandigen Boden gut zu erkennen. Außerdem konnten wir viele Insekten und Vögel beobachten. Am frühen Abend starteten wir zu einem Aussichtspunkt.

Apfelernte 2019

Am Arbeitseinsatz "Apfelernte" beteiligten sich 27 Personen, welche Äpfel für den NABU RV Erzgebirge Apfelsaft sammelten. Unter dem Motto "Viele Hände, schnelles Endes" konnten dank den vielen Teilnehmern auf der NABU eigenen Streuobstwiese in Lunzenau innerhalb von 2 Stunden circa 1 Tonne Äpfel geerntet werden. Die Äpfel wurden am Montag in die Mosterei nach Niederbobritzsch gebracht. In der Mosterei werden unsere unbehandelten Äpfel separat gepresst und in Flaschen gefüllt. Die Flaschen werden am Donnerstag abgeholt und bereits zum Herbstfest am kommenden Wochenende im Bot.

Internationale Batnight auch in Chemnitz

Die Internationale Batnight fand zum zweiten Mal auch in Chemnitz am Schlossteich statt. Über 70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren der Einladung des NABU RV Erzgebirge und der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Chemnitz gefolgt und kamen am Abend des 24. Augusts zum Milchhäuschen. Dabei mischten sich unter die vielen Chemnitzer auch Gäste aus der näheren Umgebung. Nach einem kleinen Quiz und allgemeinen Informationen über Fledermäuse begann die Dämmerung einzusetzen. Gegen 20:15 Uhr konnten die Ersten Fledermäuse im Vorbeiflug beobachtet werden.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite