Seminar Insekten im NABU Naturschutzzentrum im Botanischen Garten

Sechs Teilnehmer nahmen am 20. August 2020 am Seminar „Insekten“ im Botanischen Garten Chemnitz teil. Am Morgen wurden die Insekten mit Keschern und Becherlupen gefangen und bestimmt. Aufgrund der hohen Temperaturen und des sonnigen Wetters waren bereits unzählige Bienen, Fliegen, Wespen und Wanzen auf den Blumenbeeten unterwegs. Vor dem Mittagessen wurden kleine Wildbienenhotels von den Teilnehmern gebaut, welche mit nach Hause genommen werden konnten. Nach der Mittagspause beschäftigten sich die Teilnehmer mit den Insekten auf den Dünenhängen und am Teich. Dabei konnten besonders viele Sandlaufkäfer und Streifenwanzen auf den trockenen und sehr warmen Dünenflächen gefunden werden. Am Teich waren Mosaikjungfern und Heidelibellen zu sehen. Im Wasser wurden Larven von Schlammfliegen, Wasserkäfern, Zuckmücken, Eintagsfliegen und Heidelibellen gefunden. Am Ende des Seminars fand der sehr informative und interessante Vortrag über Bienen statt. Dieser wurde von Ute Wetzel gehalten, welche sich seit über 20 Jahren mit Honigbienen und Wildbienen beschäftigt.

Bilder. B. Franke