Exkursion zum Keilberg

An der Exkursion am 23.6.18 auf den Keilberg unter Leitung von Wolfgang Dietrich aus Annaberg beteiligten sich 17 Naturfreunde. Ziel war ein Hangmoor am Südhang des Keilberges, was durch Niederschlagswasser gespeist wird.
Am Rand des Moores angekommen musste man feststellen, dass sich das Torfmoos auf Grund der Niederschläge mit Wasser gesättigt hatte und Gummistiefel angebracht gewesen wären.
Deshalb durchquerten nicht alle Teilnehmer das Moor. Bei Temperaturen um 5°C konnte man Spezialisten dieses Lebensraumes wie Sumpfenzian, Fettkraut, Schmalblättriges und Scheidiges Wollgras sowie Torfmoos feststellen. Rotwildspuren wurden am Rand des Moores festgestellt.
Im Verlauf der Exkursion war es nicht nur nass von unten sondern auch von oben, weshalb man wenige Schmetterlinge oder Vögel (Fichtenkreuzschnabel) beobachten konnte.  Allerdings hatte die Atmosphäre im Wald bei aufkommenden Nebel auch etwas Besonderes. Alle Teilnehmer trafen sich am Ende der Exkursion in einem Imbiss, um sich aufzuwärmen und eine Exkursion im nächsten Jahr zu planen.

Fotos: Lutz Röder und Hans-Jürgen Görner